Ist es an der Zeit für ein Wohn-Update oder planen Sie einen Umzug mit frischem Wind in Ihrem neuen Eigenheim? Dann lohnt sich ein Blick auf die vorherrschenden Wohntrends und Einrichtungsstile des Jahres 2019. Pastellfarben, das Comeback von farbenprächtigen Sujet-Tapeten und Marmor oder Eiscremefarben stechen ins Auge. Einrichtungstrends, die im Wohnalltag nicht unbedingt neu sind, aber die Designszene inspirieren und den bestehenden Wohnstil an der einen oder anderen Stelle derzeit besonders trendig akzentuieren. Und das alles in Vereinbarkeit mit dem Slow Living-Gedanken in einer zeitlos-gemütlichen Wohnatmosphäre als Rückzugsort.

Smart Home-Technologien auf dem Vormarsch

Auffallend ist, dass Smart Home-Technologien auf allen bis dato stattgefundenen Wohn- und Einrichtungsmessen wie der imm Cologne oder der ISH in Frankfurt am Main auf mehr Interesse seitens der Wohnungsinhaber oder Eigenheimbesitzer stoßen und mit Meilenstiefel Einzug in unser Lebensumfeld halten. Smarte Lösungen für die Regelung von Licht und Temperatur, Sicherheit und Unterhaltung zählen bereits zu den gängigen Installationen. „Die Wohnungen von morgen bewegen sich zwischen Hightech und Hygge. Die digitale Grundausstattung wird selbstverständlich. Dazu gehört ein WLAN, das schon beim Einzug funktioniert, ebenso wie die Basistechnik, um alle Räume miteinander digital zu vernetzen“, schreibt der GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen in der Zukunftsstudie Wohntrends 2035.

Bedeutend ist, dass Smart Home-Technologie der Wohnraumgestaltung nicht im Wege steht. „Sie wird im Hintergrund funktionieren. Die Gestaltung der Wohnung wird vordergründig mehr den Aspekten Wohlfühlen und Gemeinschaft folgen“, so die GdW-Studie. Folgt man den Wohntrends des Jahres 2019, dann könnte man die Wohnräume mit folgenden Highlights verwandeln.

Tapetendesigns sind en vogue

Also ran an das Tapezierwerkzeug mit Hobel, Walze und Spachtel! Tapetenmuster an einem Teil der Wände sind ein Kunstwerk an sich. Egal ob geometrische oder Ethno-Tapeten, Palmenmotive für die Urlaubsstimmung zuhause, Blumenmuster oder gar eine Dschungeloptik für alle jene, die den Urban Jungle Style in ihr Wohnzimmer bringen wollen –  die Tapeten der Möbelindustrie setzen in unterschiedlichen Materialien und mit vielfältigen Sujets als unverzichtbares Interieur-Statement. Sie erzeugen farbige Akzente, erregen die Aufmerksamkeit und verleiten zum Träumen. Marmor-, Stein- oder Backsteinoptiken ersetzen Naturmaterialien und zählen genauso zu den Favoriten wie Fototapeten oder Tapeten im Metallic- oder Lederlook. 

In Stein gemeißelt – Marmor erlebt ein Comeback

Der Naturstein zählt zu den aktuellen Trendsettern in der Möbelindustrie. Marmor kann mehr als Grabmal sein. Er ist wieder salonfähig und äußerst beliebt. Bekannt ist er in den Farben Weiß, Grau und Schwarz. Das massive und kunstvoll verarbeitete Material ist aber auch in Braun, Grün oder Rot zu sehen in Form von Lampenschirmen, an den Decken, als Küchenmonolith oder Bodenbelag und vor allem als Tischplatte. Der edle Marmor liegt wieder im Trend!

Trendy ist, was schon einmal gewesen ist

Der Retro-Trend macht auch vor den Wohnraumgestaltung nicht Halt. Beistelltische in Nierenform sind wieder in und hübschen die Sofagarnitur mit Marmor- oder Spiegelplatten auf. Kugellampen, einzeln oder auch in Mehrfachkombination arrangiert, sind beliebte Lichtspender und erstrahlen in verschiedenen Höhen und Tiefen den modernen Wohnalltag. Geschwungene, runde Formen bei Sofas und Sitzgarnituren für den Innen- und Außenbereich, Wandteppiche oder Flechtmöbel prägen die aktuelle Design- und Möbelwelt, wie beispielsweise auf der Mailänder Möbelmesse „Salone del Mobile“ gesichtet.

Pistazie oder Vanille? Living Coral!

Die Farbe Living Coral trifft den trendig-angesagten Ton am besten. Der Farbton mit der Katalognummer 16-1546 des internationalen Farbsystems wurde von dem Pantone Institut zur Trendfarbe 2019 auserkoren. In der Natur ist die Farbe in den Korallenriffen angesiedelt. Seit diesem Jahr ist die warme und lebhafte Farbe auch in den Essbereichen, Badezimmern und selbstverständlich Mädchenzimmern unserer Wohnräume beheimatet. Auf einzelnen Wänden, als Wohnaccessoire oder Polster auf Sitzmöbel erfrischt Coral Living besonders in Grau oder Braun gehaltene Zimmer und ist ein beliebter Hingucker. Hoch im Wohntrend-Kurs stehen auch die zarten und unaufdringlichen Pastellfarben – geläufig als Eiscremefarben – die dezente Graunuancen und Naturtöne mit ihrer Frische betonen.