Neueste Beiträge

Posted on
BERLIN & DEUTSCHLANDWEIT

WAS MACHT DER SINGENDE WEIHNACHTSMANN IM TREPPENHAUS?

Weihnachtsmänner an der Hausfassade, blinkende Schneemänner vor den Toren und Rentiere mit oder ohne rot leuchtende Nasen: Weihnachten steht vor der Tür. Nicht nur in amerikanischen Vorgärten wird der Vorfreude auf Weihnachten mit Lichterschmuck und Geräuschkulisse ein fulminanter Ausdruck verliehen. Auch bei uns geht die Weihnachtsdeko weit über den eigenen Wohnraum hinaus. Längst ist man auch hier auf den Geschmack…

Posted on
BERLIN & DEUTSCHLANDWEIT

SO WERDEN WOHNUNG UND BALKON WINTERFEST

Wenn am 1. Dezember das erste Türchen im Adventskalender geöffnet wird, dann beginnt nicht nur die Advents-, sondern auch die meteorologische Winterzeit. Falls man es nicht schon längst getan hat, ist es dann dringend anzuraten, den Wintermantel aus dem Keller zu holen – die Shorts dagegen kann man getrost in einer Kiste verstauen, die braucht man in den nächsten Monaten…

Posted on
WOHNEIGENTUM

WO MAN DIE KRONJUWELEN AM SICHERSTEN VERWAHRT

Im Internet findet man auf nahezu jede Frage eine Antwort. Auch auf die Frage, wo man sein teures Hab und Gut mit Schmuck, Geld, Münzen, Urkunden und Goldbarren sowie Verträge und Dokumente aufbewahrt, damit gelegentliche Langfinger, Räuber oder Diebe dies bei einem Überraschungsbesuch nicht mitgehen lassen. Dazu spuckt Google sogar Top-Ten-Listen mit den beliebtesten und vermeintlich einfallreichsten Verstecken für Wertsachen…

Posted on
MEINUNGSBILDNER

WIE MAN DEN BERLINER MIETERN WIRKLICH HELFEN UND DER BERLINER VERFASSUNG WIEDER GELTUNG VERSCHAFFEN KÖNNTE

Gastbeitrag von Jacopo Mingazzini, Vorstand der Accentro Real Estate AG Artikel 28 (1) der Berliner Verfassung verpflichtet das Land, die Schaffung und Erhaltung angemessenen Wohnraums, insbesondere für Menschen mit geringem Einkommen, zu fördern, ebenso die Bildung von Wohneigentum. Die Bildung von Wohneigentum wird aber gar nicht gefördert und die Schaffung angemessenen Wohnraums eher behindert als gefördert. Der folgende Vorschlag würde…

Posted on
BERLIN & DEUTSCHLANDWEIT

WAS BEDEUTET DER BEGRIFF QUALIFIZIERTER MERHEITSBESCHLUSS?

Eine Eigentümergemeinschaft hat eine Vielzahl an Entscheidungen zu treffen. Sie werden in der Regel immer mehrheitlich beschlossen. Ist ein qualifizierter Mehrheitsbeschluss gefordert, müssen die befürwortenden Stimmen einen bestimmten Anteil an der Gesamtstimmenzahl ausmachen. Bei der Verwaltung einer Wohnanlage stehen immer wieder konkrete Entscheidungen über anstehende Maßnahmen seitens der Wohneigentümergemeinschaft an. Für einen einfachen Mehrheitsbeschluss reicht es aus, wenn die Zahl…

Posted on
BERLIN & DEUTSCHLANDWEIT

KEINE ANGST VOR BATMAN IM SCHLAFZIMMER

Alles ist voller Spinnweben, Kürbislaternen zieren die Straßen, Kinder zeigen ihre Vampirzähne und ziehen in Fledermauskostümen von Tür zu Tür. Heute ist Halloween, die Nacht vor Allerheiligen. Fledermausgewänder zählen dann zu den beliebtesten Verkleidungen. Schon der Comic-Held Bruce Wayne kennt die Wirkung der nachtaktiven Fledermäuse auf Menschen und sorgt als Batman im Fledermausgewand für Action in Gotham. Während Fledermäuse in…

Posted on
BERLIN & DEUTSCHLANDWEIT

WICHTIGE TIPPS FÜR DIE SICHERHEIT IM WOHNHAUS

Steht ein Umzug in die eigenen vier Wände an, muss viel organisiert werden. Leicht wird dabei schon einmal die Sicherheit des Gebäudes und der Wohnräume übersehen. Wer von vornherein auf ein paar Punkte achtet, vermeidet Risiken. Besonders für die dunkle Zeit des Jahres ist es wichtig, auf Sicherheitslücken im Haus zu achten. Dabei unterscheiden Experten vorbeugende Sicherheitstechnik von goldenen Verhaltensregeln.…

Posted on
BERLIN & DEUTSCHLANDWEIT

DESIGNMÖBEL AUS RECYCELTEN UND UPCYCELTEN MATERIALIEN

Nachhaltigkeit ist ein allseits aktuelles Thema.  Auch Trendbegriff, der mittlerweile in sämtlichen Lebens-, Polit- und Wirtschaftsbereichen thematisiert ist. Er erstreckt sich von der Schule, Mode und Ernährung über die Umwelt und ihre Ressourcen bis zur Wiederverwertung. Hochwertiger Müll für die Designerwelt Der generationen- und themenübergreifende Nachhaltigkeitsbegriff hat auch in der Design- und Möbelindustrie seinen festen Platz. Sie zollt dem Recycling,…

Posted on
WOHNEIGENTUM

ALTERNATIVE ENERGIEN: ZUSCHÜSSE FÜR NEUE HEIZÖFEN

Eigentümer einer Immobilie sind für eine sparsame und möglichst umweltschonende Lösung der Wärmequelle verantwortlich. Da der CO2-Ausstoß bei Wohnimmobilien in Deutschland in den vergangenen Jahren kaum zurückging, rücken Heizsysteme der Privathaushalte in den Vordergrund. Die Bundesregierung will daher für Hauseigentümer neue Standards setzen. So plant sie, den Einbau neuer Ölheizungen ab 2026 zu verbieten und alternative Energiequellen staatlich zu fördern.…